Softeismaschinenvermietung
Home     Fotogalerie 1     Fotogalerie 2     Referenzen     Impressum    

Kontakt / Impressum / Anbieterkennzeichnung gem. § 6 TDG

VSE - Zentralvertrieb Ahrens
Köpenicker Str. 325 / Haus 40
D - 12555 Berlin

Tel: 030 - 929 15 85
Funk: 0163 - 132 52 83

E-Mail: info@softeis.de
Internet: www.softeismaschinenvermietung.de / www.softeis.de / www.hostessen-exclusiv.de

Inhaber: Dietmar R. Fritzsche
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Dietmar R. Fritzsche
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 284291594


Datenschutz

VSE-Zentralvertrieb erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten eines Nutzers ohne weitergehende Einwilligung nur soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind. Regelungen hierzu enthalten unter anderem das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telekommunikationsgesetz (TKG) und das Teledienstedatenschutz Gesetz (TDDSG). Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener).
Das Erheben von Daten bedeutet insoweit das Beschaffen von Daten durch den Betroffenen selbst.
Verarbeiten ist neben dem Speichern und Löschen auch das Verändern, das Sperren und die Übermittlung personenbezogener Daten.
Nutzen ist jede Verwendung personenbezogener Daten, soweit es sich nicht um Verarbeitung handelt.
VSE-Zentralvertrieb ist nach Maßgabe der hierfür geltenden gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte zum Zwecke der Strafverfolgung zu erteilen.

Bestandsdaten

Bestandsdaten sind personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um das Vertragsverhältnis zwischen VSE-Zentralvertrieb und dem Nutzer zu begründen oder zu ändern. Hierzu gehören unter anderem der Name und die Anschrift, Telefon und Emailadresse des Nutzers. VSE-Zentralvertrieb wird Bestandsdaten nur dann an Dritte weiterleiten, sofern dies für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlich ist.
VSE-Zentralvertrieb wird die Bestandsdaten für Zwecke der Werbung, Kundenberatung oder Marktforschung nur verarbeiten und nutzen, soweit dies erforderlich ist und der Nutzer eingewilligt hat. Die Einwilligung kann der Nutzer jederzeit schriftlich widerrufen.

Verkehrsdaten

Verkehrsdaten sind Daten, die bei der Erbringung eines Telekommunikationsdienstes erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. VSE-Zentralvertrieb bzw. ein Dritter, dessen sich VSE-Zentralvertrieb zur Erbringung der Telekommunikationsdienste bedient, erhebt Verkehrsdaten, um die Inanspruchnahme dieser Dienste zu ermöglichen und die Rechnung des jeweiligen Nutzers erstellen zu können. In der Regel werden dabei Datum und Uhrzeit des Beginns und Endes der Nutzung erfasst.
Die vorgenannten Daten werden bis zu sechs Monate nach der Versendung der Rechnung gespeichert, es sei denn im Rahmen der vom Nutzer aktivierten Statistikfunktionen ist eine längere Speicherung vorgesehen. Soweit es die Abrechnung mit anderen Unternehmen oder mit anderen Dienstanbietern oder gesetzliche Vorschriften erfordern, darf VSE-Zentralvertrieb Verkehrsdaten verwenden, speichern und übermitteln. Keinesfalls aber werden Nachrichteninhalte (z.B. E-Mail-Inhalte oder andere übermittelte Texte) gespeichert.
VSE-Zentralvertrieb teilt dem Nutzer auf Anfrage schriftlich unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben mit, ob und welche persönlichen Daten gespeichert sind. Hierfür und für weitere Fragen zum Datenschutz steht Ihnen VSE-Zentralvertrieb, Dietmar R. Fritzsche : der Datenschutzbeauftragter, Köpenicker Str. 325, 12555 Berlin, Tel.Nr. 030 - 929 15 85, zur Verfügung.

VSE-Zentralvertrieb